0 22 59 64 835

Rosenquarz

Es gibt verschiedene Fundorte von Rosenquarz, mit unterschiedlich großen Vorkommen. Abbau von Rosenquarz erfolgt hauptsächlich in: Madagaskar, Brasilien, Indien und Namibia. Rosenquarz soll einer der kräftigsten Halbedelsteine für seelische Heilung sein. Er ist eine seltene Quarzvariante und kommt meistens in grosser mikrokristalliner Form. Klarer Rosenquarz ist eine Rarität und die meisten Exemplare sind trüb.Aufgrund seines hohen Wertes wird Rosenquarz fast ausschliesslich in der Schmuckherstellung und Verzierung verwendet. Die rosa Farbe wird auf Titan und Mangan Oxide zurück geführt.
 

Der  Rosenquarz : die einzigartige Schönheit eines reinen Steins, die Kräfte eines farbigen Quarzes

 Der Rosenquarz verdankt seine charakteristische Farbe den Elementen Mangan, Titan und auch den feststellbaren Einschlüssen von Dumotierit. Er tritt in transparenter oder undurchsichtiger Form auf. Seine Farbe variiert von hell- bis dunkelrosa. Die Qualität wird häufig anhand der Farbnuancen und nicht anhand der Klarheit bewertet. Der rohe Rosenquarz ist ein Halbedelstein, ein Gestein, das in großen Mengen in Brasilien, Madagaskar und sogar in Polen zu finden ist. 

Auf der Mohs-Skala, welche die Härte der Steine kategorisiert, liegt der Rosenquarz bei 7, d. h. er kann Glas ritzen. Er besteht aus Siliziumdioxid. Er gehört zu den Mineralien der Gruppe der Silikate. 

 

Seine Schönheit liegt weitgehend in seiner sanften und beruhigenden Farbe und der Fähigkeit, Licht einzufangen. Es ist ein Stein, der durch die Weiblichkeit und Reinheit definiert wird, die er verbreitet. Seine Farbe und Transparenz passen sich allen Altersgruppen an und betonen stets behutsam und bescheiden den Körperteil, an dem er getragen wird. Er hat die Fähigkeit, Licht auf einzigartige Weise einzufangen, und oft offenbart er in diesem Moment seine wahre Schönheit. 

Er wird manchmal auch Herzstein oder sogar Bergkristall genannt. Quarz wird manchmal als Hyalin-Quarz bezeichnet. Dieser Name stammt aus dem altgriechischen "Hyalos", was "Glas" bedeutet. Es ist wahr, was den Rosenquarz angeht, dass seine Transparenz manchmal an ein Stück rosafarbenes Glas denken lässt, so rein ist er dann, dass das Licht hindurchscheinen kann.
 

Trauen Sie sich, den Rosenquarz in Ihrem Schmuck zu verwenden.

Die Reinheit des Rosenquarzes macht es möglich, ein einfaches und vornehmes Schmuckstück nur aus diesem Stein zu schaffen. Ein Armband aus runden Perlen gleicher Größe betont das Handgelenk eines jungen Mädchens, aber ein beachtlicher Anhänger, der an einer Kette auf Brusthöhe getragen wird, verleiht der Frau, die ihn trägt, eine elegante und klassische Erscheinung, die nicht unbemerkt bleibt. 

Der Rosenquarz vermählt sich durch seine blasse Farbe glücklich mit einem Arm- oder Halsband aus Süßwasserperlen. Die Delikatesse dieser beiden Perlen lassen ein Geschenk an eine geliebte Frau vermuten. 

Für einen stärkeren, elektrisierenden Effekt kann der Rosenquarz von energischem Amethyst begleitet werden. Der Kontrast zwischen dem hellen Rosa und intensiven Lila offenbart die Schönheit der beiden Steine durch den interessanten Kontrast. 

Der Rosenquarz kann also allein oder in Begleitung getragen werden. Ganze Armbänder und Halsketten erhalten durch die Wiederholung der runden Perlen ihren Charme. Für einen authentischen Look können Sie auch die natürlichen Quarzperlen verwenden, deren polygonale Form manchmal durch Nuancen von sehr hellem bis dunklem Rosa ergänzt wird.
 

Der Rosenquarz: Liebe im reinen Zustand

Wenn es darum geht, die gesamte Weiblichkeit derer auszuspielen, die ihn tragen, ist Rosenquarz zweifellos der Stein der Liebe. Seit jeher gilt er als Liebespfand. Er hat den Ruf, die Liebe zu schützen und die Harmonie in der Beziehung zu wahren. Er ist ohne Frage der Stein der universellen Liebe. 

Dem Chakra des Herzens entsprechend, ist er dafür bekannt, unsere Seele für die Bedürfnisse anderer, aber auch für eigene Bedürfnisse zu öffnen. 

In der Lithotherapie ist Rosenquarz für seine Wirkungen der Harmonie und puren Energie bekannt. Seine Frequenz ermöglicht es, unser Herz mit dem Bedürfnis nach Zuneigung zu füllen, das wir alle haben, ohne dafür etwas zu erwarten. Er ermöglicht den freien Fluss der Energie, er kann auch emotionale Befreiung ermöglichen. 

Oft mit dem Mond und dem Tierkreiszeichen des Krebses verbunden, ist er ein diskreter, aber kraftvoller Stein, der gegen Ängste, depressive Zustände und Liebeskummer hilft. Seine Schwingung ermöglicht dem, der ihn trägt, den Zugang zur reinen Liebe, wodurch sein Selbstwertgefühl und die Dankbarkeit gestärkt werden. 

Mehrere Yoga-Schmuckstücke betonen den Rosenquarz wegen seiner Schwingungen des Wohlwollens und der universellen Liebe. Mala-Armbänder erlauben es daher, tiefgehend zu meditieren und das Herz-Chakra zu öffnen, um Frieden und universelle Liebe aufzunehmen. 

Der Rosenquarz ermöglicht es denen, die ihn tragen, sich anderen zu öffnen, um die emotionalen Wunden der Vergangenheit zu überwinden. Er fordert zum Wohlwollen sich selbst, aber auch anderen gegenüber auf. Er ist dafür bekannt, Glück zu bringen.

 

Der Rosenquarz: ein legendärer Stein

Der Rosenquarz behält in allen Kulturen und Epochen seinen Ruf als Stein der Liebe. 

Im alten Ägypten wurde Rosenquarz in Kosmetika verwendet, weil man ihm die Kraft der Verjüngung des Gesichts zusprach. In der Tat, ein mineralisches Antifaltenmittel! Viele dieser Halbedelsteine wurden in den Pyramiden der großen Pharaonen und sogar im alten Rom gefunden. Bei den Römern wurde Rosenquarz aus medizinischen Gründen eher für seine narbenbildenden und beruhigenden Kräfte verwendet. 

Der Rosenquarz wurde vor allem im Kult der Asarté, Göttin der Liebe im Nahen Osten der Antike, mit der Fruchtbarkeit in Verbindung gebracht. Andere gleichwertige Göttinnen in verschiedenen antiken Kulturen wurden auch durch Gaben von Quarz geehrt: Etrusker, Phönizier, Karthager und Griechen huldigten der Göttin der Liebe mit Gaben aus Rosenquarz. 

Einige Legenden rund um den Rosenquarz wurden von den alten Griechen überliefert. Aphrodite versuchte, ihren Geliebten Adonis vor dem tödlichen Angriff eines Wildschweins zu schützen. Aphrodite verletzt sich beim Rennen an einem Busch. Zu spät angekommen, findet die Göttin Adonis dahin gestreckt. Aus ihrer beiden Blut, vermischt mit den Tränen Aphrodites, erschienen Quarzkristalle, welche die Stärke und Reinheit ihrer göttlichen Liebe betonen. 

Der andere mit Rosenquarz verbundene römische Gott ist Eros. Eros sah die Gewalt und den Hass unter den Menschen und stieg zur Erde hinab, um den Rosenquarz zu hinterlassen. Er hoffte, dass die Menschen beim Anblick der Reinheit und Schönheit dieses Steines zu Frieden, Harmonie und Liebe finden würden.

 

Entdecken Sie unsere Kollektion von Perlen aus Rosenquarz. Diese transparenten bis durchscheinenden Perlen aus Rosenquarz in Schmuckstein-Qualität sind in verschiedenen Maßen und Größen erhältlich. Die Perlen unserer Kollektion aus Rosenquarz entsprechen der Güteklasse A und garantieren Farbqualität.

Alle unsere Perlen und Anhänger aus Rosenquarz sind im Großhandel erhältlich. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail zwecks Kostenvoranschlag!

Sortierung Zeigen/Ausblenden
Filter Zeigen/Ausblenden

Die bestellte Stückzahl ist höher als der verfügbare Bestand, daher haben wir Ihre Bestellmenge dem Bestand angeglichen.

Blog Facebook Pinterest Instagram
 

Anmelden oder Konto erstellen

Wir benutzen Cookies

Erfahren Sie mehr...


OK